General Counsels Netzwerk - Schweizerische multinationale Grossunternehmen

[ General Counsels Club ]   [ General Counsel Netzwerk ]  
[ Wissenschaftlicher Leseclub ]   [ Legal Culture Club ]  
[ Strategy Club ]  

Gleichzeitig aber andersartig zum General Counsels Club betreiben wir ein informelleres General Counsel Netzwerk der grossen schweizerischen multinationalen Unternehmen. Wir treffen uns nicht regelmässig sondern bei guter Gelegenheit wie zum Beispiel beim Besuch in der Schweiz von Dr. Beat Hess, Leiter des Rechtsdienstes von Shell International und zum Gespräch mit Staatssekretär Dr. Michael Ambühl.

Zu dieser Runde gehören Dr. Markus Diethelm (UBS), Dr. Romeo Cerutti (CS), Dr. Yannick Hausmann (Zurich Financial), Dr. Hermann Geiger (Swiss Re), Dr. Thomas Werlen und Dr. Martin Henrich (Novartis), David Frick (Nestlé), Dr. Beat Hess ,Shell International B.B.(Alumni), Dr. Bruno Maier, Roche (Alumni) und Dr. Peter Kurer (Alumni).

Im Rahmen eines netzwerkartigen Minimums, das die Wahrscheinlichkeit, dass man sich eben doch zuweilen sieht, nicht gegen Null sinken lässt, werden in Zukunft möglicherweise neben den spontanen Begegnungen bei guten Gelegenheiten verschiedene für diese Gruppe spezifische Themata besprochen. Dazu gehören etwa Teilnahme an Lehrveranstaltungen im Bereiche Legal Professions, Teilnahme an gemeinsamen Weiterbildungen, gemeinsamer möglicher Auftritt in berufsspezifisch relevanten Fragen, gemeinsame Durchführung von Praktika für Studenten während und unmittelbar nach dem Studium, mögliche Redaktion eines Sammelbandes zu berufsspezifischen Aspekten von Rechtsabteilungen unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des General Counsels, alles mit dem Ziel einer vermehrten und fokussierten Profilierung des Berufes der Unternemensjuristen.

Es geht in diesem informellen Netzwerk auch darum, neben den jeweils individuell besuchten internationalen Spezialforen für den Erfahrungsaustausch eine Plattform zur Behandlung von Fragen zu bieten, die sich aus der Tatsache ergeben, dass die Unternehmen als mit der Schweiz zu verbunden gelten. In diesem Zusammenhang ist festzustellen, dass mit einer Ausnahme auch die grössten schweizerischen Unternehmen immer noch schweizerische Genaral Counsel schweizerischer Nationalität haben.

Diese Begegnungen finden als Privatanlässe im The Salon statt, sie sind wiederum off the record und vertraulich.